Fakten zur Vogelgrippe

www.vogelgrippe-eu.de


Meinungs-Manipulation oder Realität?
Information-Desinformation* ? Wahrheit-Unwahrheit ?
Vertrauen-Misstrauen ? Wissenschaft-Unwissenschaft ?

* Wer betreibt Desinformation ?

"Desinformation ist die gezielte Verbreitung falscher oder irreführender Informationen. Motivation der Desinformation ist meist die Beeinflussung der öffentlichen Meinung. Desinformation kann entweder direkt (Lügen, Betrug) oder indirekt (subtile Unterdrückung objektiver oder überprüfter Fakten, Verschweigen oder Ablenken von der Wahrheit, Implizieren falscher Urteile) geschehen. In zahlreichen Gebieten von Politik und Wirtschaft werden Desinformationen gezielt eingesetzt." Quelle:https://de.wikipedia.org/wiki/Desinformation Hier können Sie sich weitergehend informieren!

Sind wir massiver Desinformation ausgesetzt ???

Ökobetriebe mit Freilandhaltung fühlen sich benachteiligt. Private Hobbyhalter empfinden amtlich angeordnete Maßnahmen als sinnfrei. Kritik an designtem Geflügel an der Grenze zur Qualzucht ohne natürliche Widerstandskraft. Substanzlose Veröffentlichungen die mehr Fragen aufwerfen, als Antworten geben.

Diese Seite unternimmt den Versuch Licht in das Dunkel der sich allzu häufig widersprechenden Informationen zu bringen.

Vorsicht: Nicht alles wird ihnen gefallen!

Wir reden hier Klartext !!!

Diese Seite befindet sich im Aufbau

Hier entsteht eine neue Internetseite

Infektionswege in Niedersachsen 2016/2017

Eine sehr konkrete Aussage: Es überrascht nicht, dass bei umfangreichen Beprobungen von auf Äsungsflächen abgesetztem Wildvogelkot in keinem Fall einen Nachweis von AIV H5N8 erbracht werden konnte.

Wenn die Wildvögel offenbar nicht beteiligt waren, wer dann?
Viele am Geschehen Beteiligte betrachten es als "ausgemacht", dass nur die Verfrachtung von Virus bei starken Winden die Infektion von mehrere Kilometer entfernt liegenden Betrieben erklären könne. Im gesamten Geschehen gelang allerdings nur ein einziger Nachweis von Virus außerhalb von Tieren. Allerdings würde das Geschehen Anlass geben, die Fragestellung „Winddrift von Virus“ weitergehend wissenschaftlich zu bearbeiten.

Bei strikter Trennung der Tierbetreuung und Maschinennutzung (Biosicherheit) hätten 11 Bestandsräumungen vermieden werden können!

Mängel in der Biosicherheit bergen auch ein erhebliches Risiko für die Übertragung von AI-Virus.

Ausführliche Informationen finden Sie hier:

!!! Download !!!

Zugriffe heute: 19 - gesamt: 14500.